NOLTES THEATER

KOMÖDIE

>PERLE SUCHT SAU
>PERLE HAT SAU
>PERLE KOCHT

>LORIOT

CHANSON/BLUES

>HILDEGARD KNEF
>LA MÔME - EDITH PIAF
>SOMMERSONNENRAUSCH



>DIE WELT HOCHWERFEN

SCHAUSPIEL

>FAUST
>JEDERMANN
>KONTRABASS
>RUHESTÖRUNG
>ZIMMERSCHLACHT

>EINSTIMMIG

KARTEN/SPIELPLAN

>ÜBERLINGEN (Unser Studiotheater)
>AUF TOUR

>EINTRITTSPREISE & GUTSCHEINE

NÄCHSTE AUFFÜHRUNG IN Ü:
>JEDERMANN - 24.10., 20h

KONTAKT / ÜBER UNS

TEL: 07551 - 8310222
MAIL: INFO@NOLTES.BIZ
BÜROZEITEN: FREITAGS 11h bis 14h

>SPIELORTE/ANFAHRT/PARKEN
>IMPRESSUM, AGBs, Datenschutz(C)2018
>NEWSLETTER / >ÜBER UNS

Follow us on Facebook

JEDERMANN

Das Spiel vom Leben und Sterben
des reichen Mannes.

Von Hugo von Hofmannsthal
Bearbeitung und Regie Birgit und Oliver Nolte
Mit Brigit Nolte, Oliver Nolte


PREMIERE IN ÜBERLINGEN: 17.10.2019, 20h

PRESSESTIMMEN

"Spannende, herrlich überdrehte und doch tief bewegende
Premiere des "Jedermann" mit Noltes Theater.
... Es gab anhaltenden Applaus und viele Bravorufe für
die facettenreichen Charakter- und Gefühlswelt-Darstellungen
durch beide Noltes...
Wie alt und abgehangen ein bedeutendes Stück auch sein mag,
es kann lebhaft und frisch gespielt werden - und Birgit und
Oliver Nolte können das."
Fellbacher Zeitung 14.7.2017 - Der ganze Bericht als pdf >klick

PUBLIKUMSSTIMMEN

"Wow.....tolle Premiere...tolle Inszenierung....toll gespielt!
Es hat uns so sehr berührt, es standen uns Tränen in den Augen
(nicht nur uns). Sehr empfehlenswert....muss man gesehen haben!"
"Wir waren begeistert vom Jedermann auf der Yburg !!!!!
Ganz toll und sehr intensiv gespielt."
"Die Aufführung gestern Abend war so unbeschreiblich fulminant
und gleichzeitig so berührend."
"... vielen Dank nochmals für das traumhafte Schauspiel.
Eine Meisterleistung, wirklich klasse, ich bin jetzt
noch total begeistert :-)"
>KARTEN & SPIELPLAN AUF TOUR

INHALT

Seit mehr als 70 Jahren leben wir in Mitteleuropa in
Frieden und Freiheit. Aber wissen wir überhaupt, welchen
unschätzbaren Wert das darstellt? Diese existenzielle
Frage greifen Birgit und Oliver Nolte in ihrer bravourösen
Umsetzung des bildgewaltigen Schauspiels „Jedermann –
Das Spiel vom Leben und Sterben des reichen Mannes“
von Hugo von Hofmannsthal gleich zu Beginn des Wintertheaters
Überlingen 2019 auf.

Mit dem Tod konfrontiert, stürzt der reiche Jedermann in den Abgrund.
Nicht die Angst, sondern die Erkenntnis, dass sein Leben misslungen ist,
bringt ihn fast um den Verstand.

Seit 1920 wird der „Jedermann“ auf der Treppe vor dem Salzburger
Dom gezeigt. Großes Theater, das in der Inszenierung von Birgit
und Oliver Nolte auf ein Zwei-Personen-Stück verdichtet wird.
Angesichts unserer grotesken Lebenswirklichkeit mit ihrem ausufernden
Kapitalismus, der Ausbeutung der Natur und zunehmender Ungleichheit
zwischen Gesellschaftsschichten, Regionen und Ländern erscheint dieses
Umsetzungskonzept, welches absurde Überhöhungen ermöglicht,
erstaunlich realitätsnah.

Frieden und Freiheit und ein gutes Leben können wir nur gemeinschaftlich
realisieren. Stimmen unsere Prioritäten also noch? Können wir im Angesicht
des Todes sagen, wir haben ein gutes Leben geführt?

Nach jeder Aufführung besteht die Möglichkeit, sich mit den
Theatermachern auszutauschen.